• Welche Gefäße für welche Pflanze

    Gefäße, in die Hydrokulturpflanzen eingesetzt werden, sollten zum einen absolut wasserdicht sein. Vorteilhaft ist auch eine Säurebeständigkeit. Genau wie die Fähigkeit, dauerhaft chemisch neutral zu sein.

    hydrogefase-03Es gibt Gefäße, die besonders als Töpfe für Hydrokulturpflanzen geeignet sind. Dazu zählt etwa Terrakotta. Der aus Italien stammende Topf ist als Pflanzengefäß sehr beliebt. Es handelt sich um eine offenporige Keramik. Deshalb sollte darauf geachtet werden, dass im Inneren des Gefäßes eine wasserdichte Beschichtung angebracht wird. Alternativ wird auch ein Einsatz aus Kunststoff angeboten, der seinen Dienst im Inneren eines Terrakottagefäßes ebenfalls tut. Im Fachhandel existieren auch Terrakottagefäße, die bei so hohen Temperaturen gebrannt wurden, dass sie absolut wasserdicht sind.

    Besonders schick wirken Acrylgefäße. Da ihre Oberfläche glänzt, machen sie einen sehr eleganten Eindruck. Diese Gefäße sind quasi unzerbrechlich. Meist werden sie mit einem zusätzlichen Kunststoffinnengefäß geliefert, um ein Vergrünen der Innenwände zu verhindern. Von Keramikgefäßen kann man abraten, da diese nur selten wasserdicht sind. Recht günstige Gefäße sind jene aus Kunststoff. Der Fachhandel hält eine Vielzahl unterschiedlicher Größen bereit. Die Werkstoffe sind meist Polystyrol aus Recyclingmaterial und Polypropylen. Man sollte darauf achten, dass die Wandstärken nicht zu dünn sind, dass Pflanzen einen enormen Wurzeldruck entwickeln können, die die Wände schnell verformen.

    Besonders trendy und modern sind Gefäße aus Metallen.  Ceramostahl, Aluminium und Edelstahl sind die Metalle der Stunde. Ein paar Tipps noch im Allgemeinen: Man sollte darauf achten, dass Schwitzwasserbildung durch eine Luftbewegung unter den Gefäßen vermieden werden kann. Durchlüftungsschlitze sind angeraten.

    Weitere Bilder:




    Sie haben Fragen zu Ihrer Innenraumbegrünung? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne telefonisch oder geben Tipps bei einem Termin vor Ort. Sie finden hier unser
    Kontaktformular